Aufgespießte Kräuterfrikadellen - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Aufgespießte Kräuterfrikadellen        0  455 gelesen

Aufgespießte Kräuterfrikadellen

Je 1 Eßl. Schnittlauchröllchen, gehackte Petersilie und gehackter Dill, 100 g Quark, 1 Ei, 1 Eßl. Senf, 400 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein), Salz, Basilikum, Öl zum Braten, 3 große Äpfel.

Die Kräuter mit Quark, Ei und Senf unter das Hackfleisch kneten.
Mit Salz und Basilikum würzen.
Aus der Hackfleischmasse 15 bis 20 kleine Frikadellen formen und im erhitzten Öl von beiden Seiten braun braten, auf Spiesschen stecken und die vorbereiteten Äpfel damit spicken.


Quelle: Rezepte für Kinder
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1986
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread