Apfelquarkkuchen mit Streusel - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfelquarkkuchen mit Streusel        0  620 gelesen

Apfelquarkkuchen mit Streusel

20 Stück

Teig
200 g Magerquark
100 g Zucker
1 Tasse Buttermilch
5 Essl. Öl
250 g Weizenmehl
2 Tl. Backpulver
Belag
250 g Magerquark
1 1/2 kg Äpfel
1 Zitrone, Saft
100 g Weiche Margarine
150 g Zucker
4 Ei
1 Pack. Vanille Soßenpulver
Streusel
125 g Mehl
100 g Tafelbutter
75 g Zucker

Zubereitung

Quark, Zucker, Buttermilch und Öl verkneten, mit Backpulver gesiebtes Mehl unterkneten und auf das Blech geben.
Für den Belag:
Quark mit den in Stücke geschnittenen, geschälten und entkernen Äpfeln und den übrigen Zutaten vermengen und auf den Teig geben. Streusel bereiten und auf den Kuchen krümeln.
Bei guter Mittelhitze 40 bis 50 min backen. Bei zu starker Oberhitze den Kuchen nach 20 min abdecken.
1 Stück: 310 kcal, 6 g E, 12 g Fett = 34,9 %, 42 g KH, 5 % des Tagesbedarfs an Kalzium und nach Abzug der Zubereitungsverluste noch 10 % des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Quelle
Wochenpost 13/1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread