Apfelküchlein - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfelküchlein 0 523 gelesen

Apfelküchlein

4 groß. Äpfel
30 g Zucker
1 Essl. Rum
750 g Schmalz

Für den Teig

250 g Mehl
1 Glas Bier
3 Essl. Öl
4 Eiweiß
1 Prise Salz

Äpfel schälen und Kerngehäuse ausstechen, fingerdicke Scheiben schneiden, in eine Schüssel legen, Zucker und Rum über die Apfelscheiben geben und 40 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Inzwischen das Mehl in eine Schüssel sieben, mit Bier und etwas Wasser verrühren, Salz und Öl dazugeben. Zum Schluss steifgeschlagenes Eiweiß unter den Teig rühren. Abgetropfte
Apfelscheiben durch diesen Teig ziehen, in heißem Fett goldbraun ausbacken, herausnehmen, nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen und heiß servieren.


Quelle
Berliner Küche
Berlin-Information, DDR 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread