Dillsoße - Sossen/Marinaden - DDR Rezepte

Dillsoße        0  2050 gelesen

Dillsoße

40 g Fett,
Salz,
25 g Zucker,
60 g Mehl,
Dill,
20 g Zwiebeln,
0,01 l Essig oder 1/4 Zitrone,
0,1 l saure Sahne,
0,3 l Knochenbrühe.

Den frischen Dill reinigen, waschen und fein hacken.
Aus Mehl und Fett eine helle Mehlschwitze bereiten, die feingehackten Zwiebeln und die halbe Menge des gehackten Dills zufügen, mit 0,3 l Knochenbrühe auffüllen, mit Zucker, Salz, Essig oder Zitronensaft abschmecken und 20 Minuten lang kochen. Durch ein Haarsieb treiben, dann die zweite Hälfte der Dillmenge und die saure Sahne zufügen, nochmals aufwallen lassen und mit dem Schaumschläger glattrühren.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959
Bewertung 2.67/5
Bewertung: 2.7/5 (6 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread