Eier in Marinade - Eiergerichte - DDR Rezepte

Eier in Marinade        0  368 gelesen

Eier in Marinade

4 bis 6 Eier,
3/8 l Wasser,
3/8 l Essig,
1 Teelöffel Salz,
1/2 Teelöffel Zucker,
1 kleines Lorbeerblatt,
3 Wacholderbeeren,
3 Gewürzkörner,
1 kleine Zwiebel.

Die Eier verhältnismäßig hart kochen. Alle übrigen Zutaten zu einer recht kräftig schmeckenden Marinade verkochen und nach dem Auskühlen über die geschälten Eier gießen.
Einige Tage durchziehen lassen.



Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch - Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread