Backpulverteig - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Backpulverteig        0  684 gelesen

Backpulverteig

500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 150 g Margarine, 100 bis 125g Zucker, 1 Prise Salz, Gewürz (Vanillinzucker, abgeriebene
Zitronenschale oder geriebene bittere Mandel), 1 bis 2 Eier, etwa 1/4 l Milch.

Mehl und Backpulver zusammen sieben. Die Margarine sahnig rühren, Zucker, Gewürze, das gequirlte Ei, Milch und Mehl nach und nach dazugeben. Zuletzt den Teig leicht zusammenkneten, auf das Blech legen, gleichmäßig ausrollen und an den Rändern festdrücken. Die Teigplatte mit einer Gabel einstechen. Für trockene Kuchenauflagen den Teig mit Milch oder zerlassenem Fett bestreichen, gegebenenfalls mit Semmelbröseln oder Grieß bestreuen, damit der Teig nicht aufweicht.


Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread