Anisplätzchen - Weihnachtsbäckerei - DDR Rezepte

Anisplätzchen        0  1521 gelesen

Anisplätzchen

4 Eier, 300 g Zucker, 250 g Weizenmehl,
50 g Stärkemehl, 1 Eßlöffel Anis.
Eier und Zucker 1/4 Stunde schaumig rühren
(elektrisch nur etwa 5 Minuten). Die
übrigen Zutaten zufügen und nochmals so
lange rühren. Auf ein gefettetes, bemehltes
Blech mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen setzen,
über Nacht stehenlassen und bei gelinder
Hitze ganz hell backen. Es bilden sich
dabei der für dieses Gebäck typische "Sockel"
und das "Schaumkäppchen".

===============================================
Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread