Eiweißglasur - Weihnachtsbäckerei - DDR Rezepte

Eiweißglasur        0  411 gelesen

Eiweißglasur

100 g Staubzucker, 1 Eiweiß.
Den gesiebten Staubzucker und das Eiweiß
sehr gründlich verrühren. - Soll die Glasur
gespritzt werden, was nur mit sehr feiner
Tülle möglich ist, dann so viel Staubzucker
unterrühren, daß die Glasur nicht
mehr breit läuft.
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread