Bechamel-Eier - Eiergerichte - DDR Rezepte

Bechamel-Eier        0  485 gelesen

Bechamel-Eier

1 Päckchen Wurzelwerk,
1 große Zwiebel,
100 g Schinkenspeck,
Salz,
3 Gewürzkörner,
30 g Margarine,
40 g Mehl,
1/8 l saure Sahne oder Milch,
4 hartgekochte Eier,
Petersilie.

Wurzelwerk, Zwiebel und Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden und dünsten. Etwa 3/4 l heißes Wasser auffüllen, die Gewürzkörner zugeben und durchkochen lassen.
Eine Schwitze aus Margarine und Mehl mit der Brühe verkochen, die Sahne zugießen und in diese Tunke die halbierten Eier setzen. Mit Petersilie bestreuen.



Quelle: Getränke für alle - Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1964
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread