Apfeltaschen - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfeltaschen        0  597 gelesen

Apfeltaschen

Teigquadrate wie bei Äpfeln im Schlafrock.
Für die Fülle 500 g geschälte Äpfel raspeln, mit 50 g Zucker, 50 g vorbereiteten Sultaninen, 30 g Mandelstiften und 2 Eßlöffel
Weinbrand vermischen.
Die Quadrate damit belegen, zusammenklappen und die Ränder festdrücken.
Das Gebäck mit Eigelb bestreichen und bei Mittelhitze etwa 25 Minuten backen.
Nach Belieben mit Zuckerglasur überziehen.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread