Aniskeks - Weihnachtsbäckerei - DDR Rezepte

Aniskeks        0  459 gelesen

Aniskeks

100 g Margarine, 165 g Zucker, 3 Eier, 1 Prise Salz,
1/2 Teelöffel Anispulver, 165 g Grieß, 200 g Mehl, 1 1/2 Teelöffel
Backpulver, 3 bittere Mandeln, Streuzucker.

Die schaumiggeschlagene Margarine, Zucker, 2 1/2 Eier
und die Gewürze verrühren. Den Grieß, das mit dem
Backpulver gesiebte Mehl und die geriebenen Mandeln
zufügen. Den glatten Teig dünn ausrollen, Keks davon
ausstechen oder ausschneiden, mit dem restlichen Ei bestreichen,
mit dem Streuzucker verzieren und backen.

Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch - Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread