Kartoffelplätzchen - Weihnachtsbäckerei - DDR Rezepte

Kartoffelplätzchen 0 563 gelesen

Kartoffelplätzchen

220 g Mehl
120 g Kartoffelmehl
120 g Honig
1 Päckchen Vanillinzucker
130 g Margarine
Ei zum Bestreichen
beliebige Marmelade
Puderzucker zum Bestreuen

Das Mehl und das Kartoffelmehl vermengen.
Honig, Vanillinzucker, Margarine zugeben und zu einem Teig verarbeiten.
Auf einem mit Mehl bestreuten Brett ausrollen und mit einer runden gezahnten Form Plätzchen ausstechen.
Der Hälfte der Plätzchen in der Mitte ein Loch ausstechen und mit geschlagenem Ei bestreichen.
Die Plätzchen auf ein gefettetes Blech legen, in die vorgeheizte Röhre schieben und hellgelb backen.
Nach dem Auskühlen immer zwei verschiedene Plätzchen mit Marmelade füllen und mit Puderzucker bestreuen.

Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread