Aprikosenkuchen - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Aprikosenkuchen        0  363 gelesen

Aprikosenkuchen

120 g Margarine oder Butter
140 g Puderzucker
3 Eier
Zitronenschale
140 g Mehl
Aprikosen
Puderzucker zum Bestreuen

Die Margarine mit dem Puderzucker gut verrühren.
Unter ständigem Rühren die Eier, abgeriebene Zitronenschale und das Mehl zugeben.
Den Teig auf einem gefetteten und mit Mehl ausgestreuten Blech etwa 2 cm hoch verteilen, mit halbierten Aprikosen belegen und in heißer Röhre backen.
Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen und erst nach dem Auskühlen aufschneiden.

Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread