Beergötzen - Eiergerichte - DDR Rezepte

Beergötzen        0  564 gelesen

Beergötzen

3/4 l Milch,
3 Eier,
Salz,
250 g Mehl,
150 g gekochte Kartoffeln,
Bratfett,
Heidelbeeren,
Zucker.

Aus Milch, Eiern, Salz, Mehl und geriebenen Kartoffeln einen Teig bereiten und möglichst 1 Stunde stehenlassen.
Kellenweise in erhitztem Fett ausbacken, dabei sofort nach dem Festwerden der Unterschicht jeden Eierkuchen mit Heidelbeeren belegen.
Mit Hilfe eines Topfdeckels vorsichtig wenden und mit Zucker bestreuen.



Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread