Apfel-Biskuitschnitten - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfel-Biskuitschnitten        0  504 gelesen

Apfel-Biskuitschnitten

4 Eier
200 g Zucker
200 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
20 g Kakao
Äpfel
Puderzucker zum Bestreuen

Die Eier in eine Porzellanschüssel schlagen, den Zucker dazugeben und mit dem Schneebesen zu einer steifen Masse schlagen.
Dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazugeben und verrühren.
Ein Blech fetten oder mit gefettetem Pergamentpapier auslegen, mit feinem Semmelmehl bestreuen.
Darauf eine dicke Schicht geschälter und vom Kerngehäuse befreiter Apfelringe oder -scheiben legen und die Hälfte des Biskuitteigs darübergießen.
In die zweite Hälfte den durchgesiebten Kakao einrühren, gut vermischen und auf dem hellen Teig verteilen.
In die vorgeheizte Röhre schieben und bei mäßiger Hitze langsam backen.
Nach dem Auskühlen vom Blech nehmen, das Papier abnehmen und Schnitten schneiden.
Mit Puderzucker bestreuen.

Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread