Altmärkische Hochzeitssuppe - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Altmärkische Hochzeitssuppe        0  808 gelesen

Altmärkische Hochzeitssuppe

( 4 Personen )

Zutaten

1 Bund Suppengrün
Lorbeerlaub
Piment
1 klein. Büchse Spargelspitzen
1 Stück Suppenfleisch( ca 500g vom Rind) am besten von der
hohen Rippe
3 Eier Muskat
0,125 Ltr. Milch
1 klein. Dose feine Erbsen
300 Gramm Thüriger Mett
1 Bund Petersilie

Zubereitung

Suppenbund putzen, 2 Blatt Lorbeer, 3- 4 Piment, 1 Teel. Salz ,das Fleisch dazu geben in ein Topf der groß genug ist reichlich mit Wasser bedecken und das alles bei leichter Hitze kochen , Stromschaltung so 3-4, den Schaum zwischendurch absieben,dann wenn das Fleisch gut durch ist rausnehmen, ebenso auch alles vom Suppenbund aus der Brühe nehmen, etwas Brühe abnehmen und da in einen extra Topf das hack in kleine Kugeln rollen und dann in der Brühe langsam garziehen lassen,dann die 3 Eier verrühren mit 1/8 l Milch ein prise Salz und eine Prise Muskat gut verrühren und in ein gefettetes Förmchen im Wasserbad langsam ca. 10 min ziehen lassen, wenn das alles fertig ist, die Klößchen, den Spargel die Erbsen, den geschnittenen Eierstich zur Brühe geben, mit Salz abschmecken und Petersilie bestreuen,dann servieren
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread