Apfeleierkuchen - Eiergerichte - DDR Rezepte

Apfeleierkuchen 0 650 gelesen

Apfeleierkuchen

1/2 l Milch
2 Eier
etwas Salz
20 g Puderzucker
220 g Mehl
4 säuerliche Apfel
Öl
Puderzucker zum Bestreuen

Milch, das Eigelb, Salz und Puderzucker gut verquirlen, das Mehl zugeben und verquirlen.
Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen und leicht unter die Masse ziehen.
Die Äpfel schälen, raspeln und leicht untermischen.
Die Eierkuchen in einer mit Öl bestrichenen Pfanne auf beiden Seiten backen.
Vor dem Eingießen den Teig jedesmal gut verrühren.
Die fertigen Eierkuchen mit Puderzucker bestreuen und servieren.



Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread