Apfeldessert - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfeldessert        0  317 gelesen

Apfeldessert

300 g Mehl
120 g Margarine
1/2 Päckchen Backpulver
100 g Puderzucker
2 Eier
2 Eßl. süße Sahne oder Milch
etwas Ei zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestreuen

Auf einem Brett das Mehl durchsieben, die Margarine hineinschnitzeln und das Backpulver sowie den Puderzucker daruntermengen.
Dann die Eier zugeben und, falls der Teig hart sein sollte, 2 Eßlöffel Sahne oder Milch hinzufügen.
Den Teig halbieren, den einen Teil ausrollen, auf ein schwach gefettetes Blech legen, mit Apfelfülle bedecken, den zweiten ausgerollten Teig darauflegen.
Die Oberfläche mit verrührtem Ei bestreichen und in der vorgeheizten Röhre backen.
Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

Apfelfülle

1 kg Äpfel
200 g Puderzucker
50 ml Rum
1 Eßl. Zimt

Die geschälten, vom Kerngehäuse befreiten und in Würfel geschnittenen Äpfel zusammen mit dem Puderzucker in wenig Wasser dünsten.
Die weichgedünsteten Äpfel mit Rum begießen, mit dem Zimt bestreuen, gut vermischen und auskühlen lassen.

Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread