Gegrillter Fisch - Grillen - DDR Rezepte

Gegrillter Fisch 0 460 gelesen

Gegrillter Fisch


4 Makrelen oder anderer Fisch,
Zitronensaft,
Salz,
Pfeffer,
1 Eßl. Rosmarin,
Öl,
4 geschälte Haselnußstöckchen oder Grillspieße.

Die Makrelen innen und außen gründlich waschen, trockentupfen und auf beiden Seiten dreimal schräg einschneiden.
Die Fische innen und außen mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und 30 Minuten zugedeckt stehen lassen.
Vor dem Grillen die Fische auf die Stöckchen oder Spieße stecken und mit Öl bepinseln.
Die Makrelen von allen Seiten grillen, am besten über offenem Feuer.
Sobald sich die Rückenflossen leicht herausziehen lassen, sind die Fische gar.
Eine pikante Soße dazu reichen.



Quelle: Grillen
Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread