Gefüllte Grillkartoffeln - Grillen - DDR Rezepte

Gefüllte Grillkartoffeln 0 690 gelesen

Gefüllte Grillkartoffeln

8 große Kartoffeln.
Für die Fülle:
2 Zwiebeln,
1 Paprikafrucht,
75 g Speck,
75 g Schnittkäse,
Muskat,
Salz,
Pfeffer.
Für die Kräutersoße:
1 Flasche saure Sahne,
1 Zwiebel,
Schnittlauch oder Petersilie.

Die gründlich gewaschenen und abgebürsteten Kartoffeln in der vorgeheizten Röhre etwa 1 Stunde garen.
Dann von den Kartoffeln Deckel abschneiden.
Die Kartoffeln aushöhlen.
Für die Fülle die geschälte Zwiebel, die gewaschene und entkernte Paprikafrucht und den Speck in Streifen, den Käse in Würfel schneiden.
Den Speck knusprig anbraten, Zwiebel und Paprikastreifen dazugeben und bei geringer Hitze mitdünsten.
Das Kartoffelinnere mit einer Gabel zerdrücken und mit dem gedünsteten Speck, den Zwiebeln, dem Paprika, den Käsewürfeln, Salz und Pfeffer vermischen.
Die Kartoffeln mit der Masse füllen und kurz goldbraun grillen.



Quelle: Grillen, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread