Dresdner Suppentopf mit Kartoffelnocken - Eintöpfe - DDR Rezepte

Dresdner Suppentopf mit Kartoffelnocken        0  624 gelesen

Dresdner Suppentopf mit Kartoffelnocken


400 Gramm Rinderbrust
300 Gramm Weißkraut
2 Kohlrabi
1 klein. Sellerieknolle
2 Stangen Porree
60 Gramm Speck
60 Gramm Weizenmehl
600 Gramm Geschälte Kartoffeln
1 Ei
1 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer



Die Rinderbrust mit Gewürzen garkochen und in Scheibchen schneiden.
Möhren, Kohlrabi und Sellerie in Stifte, den Porree und Weißkraut in Streifen schneiden und alle Gemüse in der passierten Brühe halbgar sieden.
Aus den übrigen Zutaten Kräuterkloßmasse herstellen, davon mit einem Esslöffe Nocken abstechen, zu dem Gemüse geben, alles zusammen garziehen. Den Speck abwällen, in Würfel schneiden und kurz anbraten.

In tiefen Tellern anrichten, die Rindfleichscheiben darauf geben und mit den Speckwürfeln bestreuen.
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread