Bohnen-Hackfleisch-Eintopf - Eintöpfe - DDR Rezepte

Bohnen-Hackfleisch-Eintopf 0 1464 gelesen

Bohnen-Hackfleisch-Eintopf


100 g durchwachsener Speck,
2 Eßl. Öl,
2 Zwiebeln,
400 g Hackfleisch,
Salz,
weißer Pfeffer,
edelsüßer Paprika,
2 Knoblauchzehen,
1 Prise getrockneter Salbei,
500 g grüne Bohnen,
1/2 l Brühe,
frisches Bohnenkraut,
je 1 grüne und rote Paprikafrucht,
250 g Tomaten.

Den gewürfelten Speck in erhitztem Öl auslassen. Die feingeschnittenen Zwiebeln mit dem Hackfleisch zum Speck geben. Die Gewürze und die geschälten gehackten Knoblauchzehen zugeben. Unter Rühren das Hackfleisch anbräunen. 10 Minuten dünsten lassen. Die geputzten und geschnittenen Bohnen mit der Brühe zum Hackfleisch geben. Das Bohnenkraut zufügen und alles zugedeckt etwa 30 Minuten auf schwacher Flamme kochen lassen. Die Paprikafrüchte putzen,
waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Tomaten überbrühen, abziehen und vierteln. Paprikastreifen und Tomatenviertel an das Gericht geben. Alles nochmals kurz durchziehen lassen. Zum Schluss das Bohnenkraut entfernen.



Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread