Chinakohleintopf mit Klößchen - Eintöpfe - DDR Rezepte

Chinakohleintopf mit Klößchen 0 808 gelesen

Chinakohleintopf mit Klößchen


1 Chinakohl von etwa 700 g,
das Weiße von 2 Porreestangen oder 2 Zwiebeln,
300 g Gehacktes halb und halb,
1 Eßl. feine Haferflocken,
1 Ei,
Salz,
Pfeffer,
500 g Kartoffeln,
3/4l Fleisch- oder Würfelbrühe,
reichlich Petersilie.

Den Kohl grob, den Porree fein schneiden.
Aus Hackfleisch, Haferflocken, Ei und Gewürzen kleine Klößchen bereiten.
Kohl, Klößchen, Porree und Kartoffelwürfel in einen Topf schichten.
Die gewürzte Brühe kochend angießen und das Gericht auf kleiner Flamme garen.
Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.



Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread