Apfelsinentorte - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfelsinentorte 0 674 gelesen

Apfelsinentorte

6 Eier
210 g Puderzucker
1/2 Apfelsine
210 g Mandeln
1/4 süße Sahne
etwas Zucker

Die Eigelb und Puderzucker etwa 30 Minuten rühren.
Dann die fein gehackte Schale sowie den Apfelsinensaft zugeben.
Ebenso das durchgesiebte Semmelmehl, die gemahlenen Mandeln und zuletzt den steifen Schnee aus dem Eiweiß daruntermischen.
Den Teig in einer gefetteten und mit Mehl ausgestreuten Tortenform backen.
Die fertige Torte mit Apfelsinenglasur, aus 1 Eßlöffel kochendem Wasser, 1 Eßlöffel Apfelsinensaft und 130 g Puderzucker zubereitet, überziehen und mit steifgeschlagener, leicht gesüßter Sahne verzieren.


Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread